Leni's Life
  Startseite
    Alltägliches
    Sonderbares
    Musik
    Konzertreviews
    Coverbands
    Reisen
    Schweden
  Archiv
  100 Fragen
  Favourites
  Konzertliste
  Fundstücke
  Leckerbissen
  Bilder
  Gästebuch
  Abonnieren

   Facebook
   Scoteire
   Planet Roxette
   Schwedenstube
   Hang zur Sonne
   SITEFORUM
   Zahnarztpraxis Singer

http://myblog.de/lenirox

Gratis bloggen bei
myblog.de





Musik

20 Years

Ich weiß, es hat ein wenig nachgelassen, aber ich muss es trotzdem mal erwähnen: Es war nämlich Ende Mai / Anfang Juni 1994, als ich meine musikalische Langzeitliebe ROXETTE entdeckt habe. Vor zwanzig Jahren!!! Da war ich gerade mal knapp zwölf Jahre alt und hatte eine heftige Mariah Carey "Without you" Phase, die sich aber zum Glück nicht dauerhaft halten konnte. ;-) Das haben nur Per und Marie geschafft...

Die allererste Erwähnung in meinem Tagebuch aus dieser Zeit ist auf den 7. Mai 1994 datiert. Dort hab ich meine Lieblingssongs aufgezählt und nach Take That, Enigma, Soul Asylum, Michael Jackson, DJ Bobo, Chris Rea, Haddaway, Ace of Base, East 17, Whitney Houston, Die Prinzen, Pet Shop Boys und Lucilectric (was 'ne Mischung!) kam - ich zitiere - fast alles von Roxette z.B. "Sleeping in my car", How do you do", "My time spending"..... Ok, ich war noch nicht ganz sattelfest bei den Titeln, aber immerhin! ;-)

Zum Geburtstag bekam ich dann von meinem Cousinchen "Roxette - Das Buch", d.h ich habe die Biografie von Roxette schon gelesen, bevor ich auch nur eine einzige CD von ihnen hatte, haha.

Am 25. Juni dann auch ein herrlicher Eintrag, hier ein Auszug:

Auf ZDF kam in der Sendung "Goldmillionen" ROXETTE! Marie sang (ich weiß nicht, ob's live war) Crash! Boom! Bang!, Per spielte, wie immer, Gitarre. Marie (Fredriksson) sah irgendwie fertig aus. Naja, sie ist ja am 30.5.94 36 geworden.

Tja, damals kam mir das alt vor, heute bin ich davon selbst nicht mehr weit entfernt. Verrückt irgendwie...
17.6.14 22:39


huch

Haaaaa! Ich wusste es! Man wartet buchstäblich Tage, Wochen und Monate auf EINEN Tag und dann steht er doch irgendwie ganz plötzlich kurz bevor! Aber so ist das wohl... Ich muss ja leider gestehen, dass meine Vorfreude in den letzten Tagen etwas eingeschränkt war, aber heute Abend sind wir unterwegs nach Bensheim und spätestens dann kehrt die Aufregung hoffentlich wieder richtig zurück! Tasche ist gepackt und das "Material" für's Konzert liegt bereit.. ;-) Morgen Runrig, irgendwie glaub ich's gerade gar nicht so wirklich...
11.6.14 09:58


Gessle-ig

Ist ein bisschen still hier in letzter Zeit, oder? Das liegt daran, weil ich irgendwie zur Zeit mehr chatte und es auch nix wahnsinnig Wichtiges zu erzählen gibt. Ich glaube, das geht erst wieder los, wenn ich wieder on Tour bin. Und das ist zum Glück nicht mehr lange hin! :-)

Und damit der Ärmste sich nicht völlig vernachlässigt fühlt, widme ich den heutigen Eintrag mal Per. :-) Der ist ja so überbordend produktiv, es ist fast too much. Ok, das wäre mir vor ein paar Jahren nicht über die Lippen gekommen, aber heute fällt es mir erstens schwer zu folgen und zweitens alles gut zu finden. Zum Beispiel das The Gessle Archives Projekt. Da hat er halt einfach mal alle Demos aus der Kiste gekramt, die zu finden waren, um jeden Monat ein oder zwei komplette Alben mit ungenutztem Material auf Spotify zu veröffentlichen inkl. Interview CDs. Im September sollen die dann alle physisch als Box erscheinen, ich glaube mit 10 CD's? Volume 1 hab ich mal durchgehört und fand es so lala. Hab den Hype um Demos aber eh nie wirklich verstanden... naja.

Und dann soll es noch zwei Bücher geben.. worüber hab ich allerdings nicht ganz kapiert. Wohl so'ne Art Songbook in Englisch und Schwedisch. Von Gyllene Tider erscheint irgendwann noch die Live DVD und das Jubiläum von "The Look" hab ich mehr oder weniger schon verpasst... Und dann hat Per seine Stimme auch noch für Heikki L. hergegeben, das ist wohl irgendein House DJ und Produzent. Musikalisch ist das irgendwie so ein Helene Fischer meets David Guetta Ding, aber ich gebe zu, dass es ganz gut ins Ohr geht. Wer mal reinhören will, kann das hier tun.

Und zu guter Letzt - aber darüber habe ich mich wirklich sehr gefreut - holte ich am Freitag ein Päckchen von der Post ab, welches einen der Gessle Sommartider Weine enthielt. Etwas stillos im Beutel statt in der Flasche, aber das tut der Qualität des Inhalts ja keinen Abbruch. Und ich muss zugeben, der Weißwein ist wirklich extremst lecker! Hab ich am Samstag gleich zum Spargel ausprobiert und für gut befunden! :-)
27.5.14 00:32


Calm after the Storm

Ich muss einfach noch mal kurz was zum Eurovision Song Contest schreiben.. Die Conchita ist mir Wurst, da werd ich keine Diskussion vom Zaun brechen. Lediglich so viel: Ich glaube, Österreich hätte nicht gewonnen, wenn der Song ganz einfach von einem Mann gesungen worden wäre... Da ging es dann doch mehr um die Show und die Provokation als um den Beitrag an sich. Aber egal, ich habe auf jeden Fall The Common Linnets für mich entdeckt. Was für ein wunderschönes Lied die Niederländer da abgeliefert haben, mit dem sie zu Recht immerhin auf Platz 2 gelandet sind. Ich habe mir "Calm after the Storm" sogar runtergeladen und höre es auch jetzt noch total gerne!
19.5.14 22:50


Hoot-Hoot!

Ich muss gerade an letztes Jahr denken, als ich so überhaupt gar nicht in Hooters Stimmung war. Das ist jetzt zum Glück anders... Naja, ist ja auch kein Runrig Konzert unmittelbar davor, haha. Ich hab auch echt lange hin und her überlegt, ob ich nicht heute doch irgendwie nach Ebersbach komme. Das hätte mich ja schon gereizt, weil alle guten Dinge ja drei sind! Aber ich konnte es drehen und wenden wie ich wollte, es hätte beim besten Willen nicht funktioniert, weil Ebersbach einfach mal am AdW ist. Aber so richtig! Und ich habe nun mal dummerweise auch keinen Urlaub übrig, also muss der Trip am Wochenende mit zwei Konzerten reichen. Auf die freu ich mich aber wirklich sehr... nur schade, dass nicht unsere ganze Truppe mit von der Partie sein kann...
29.4.14 23:32


NEEEEEEEIN!!!

Bildlich müsst ihr euch die Überschrift wie in einem dieser Filme mit Super-Slowmotion vorstellen: Verzweifelt und wie Kaugummi in die Länge gezogen.. Genau so war nämlich vorgestern meine Reaktion, als die ersten Tourdates von Roxette bekannt gegeben wurden. Ende Oktober geht's los in Russland, Estland und Litauen und laut Per wird es wieder was Längeres:

New Rox World Tour coming up!!!! See you in the next couple of years down the road!!!! /P.

Phew, so wirklich in den Kram passt mir das ja nicht. Ohne Tour wäre ich wenigstens nicht in Gewissenskonflikte geraten. Naja, dieses Jahr bin ich so oder so raus, ohne Urlaub kann ich nämlich auch nicht auf Tour, haha. Und im November/Dezember hab ich ja schon ein paar wichtige Dates mit dem anderen Mr. G! *g*
24.4.14 22:37


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung