Leni's Life
  Startseite
    Alltägliches
    Sonderbares
    Musik
    Konzertreviews
    Coverbands
    Reisen
    Schweden
  Archiv
  100 Fragen
  Favourites
  Konzertliste
  Fundstücke
  Leckerbissen
  Bilder
  Gästebuch
  Abonnieren

   Facebook
   Scoteire
   Planet Roxette
   Schwedenstube
   Hang zur Sonne
   SITEFORUM
   Zahnarztpraxis Singer

http://myblog.de/lenirox

Gratis bloggen bei
myblog.de





Farewell to Nova Scotia

Farewell to Nova Scotia
your sea-bound coast
To your mountains dark
To your hills and streams


Ich muss oft beschämt daran denken, dass ich vor zwei Jahren noch nicht mal von der Existenz Nova Scotias wusste. Von der Musik, den Menschen, der Landschaft. Und jetzt bin ich auf dem Weg nach Hause und vermisse all das ganz schrecklich. Ich glaube, den Cabot Trail könnte ich tagtäglich hoch und runter fahren... das ist einfach nur ein Traum! *seufz*

Am Freitag, als ich den berühmten Skyline Trail im Nationalpark gelaufen bin, war ich noch etwas enttäuscht, weil sich das Panorama, auf das ich mich so wahnsinnig gefreut hatte, leider in Küstennebel gehüllt hatte. Ich war drauf und dran, ihn am Sonntag in aller Frühe noch mal zu laufen, aber ich habe mich dagegen entschieden. Denn es ist doch eigentlich viel schöner, ihn erst beim nächsten Besuch auf Cape Breton erneut in Angriff zu nehmen, oder?

Am Samstag erstrahlte die Insel jedenfalls in ihrer ganzen Pracht. Ich war erst in Cheticamp und habe unterwegs an fast jedem Aussichtspunkt gehalten, um Fotos zu machen. Ich hätte zwar gerne noch einen Hike auf einen Berg unternommen, aber das war mir an meinem letzten Tag zu anstrengend und ich bin stattdessen abends bis nach White Point gefahren. Auf dem Weg dorthin hab ich dann tatsächlich auch noch einen Elch auf der Straße gesehen, der an meinem stehenden Auto vorbeigetrabt ist, als ein anderer Autofahrer ungeduldig wurde und losgefahren ist. White Point war dann ein grandioser Abschluss meines Urlaubs. Ein wunderschönes Fleckchen Erde, wo ich auch noch völlig unverhofft einen Weißkopfseeadler ganz aus der Nähe gesehen habe. *freu*

Aber es gibt noch so Vieles mehr zu sehen und zu entdecken, das reicht noch für viele Urlaube... ich kann es kaum erwarten! :-)
14.7.14 16:39
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung