Leni's Life
  Startseite
    Alltägliches
    Sonderbares
    Musik
    Konzertreviews
    Coverbands
    Reisen
    Schweden
  Archiv
  100 Fragen
  Favourites
  Konzertliste
  Fundstücke
  Leckerbissen
  Bilder
  Gästebuch
  Abonnieren

   Facebook
   Scoteire
   Planet Roxette
   Schwedenstube
   Hang zur Sonne
   SITEFORUM
   Zahnarztpraxis Singer

http://myblog.de/lenirox

Gratis bloggen bei
myblog.de





THE HOOTERS | 02.+04.05.2014 | SOLINGEN+MANNHEIM

Hmm, zwei komplette Reviews schaffe ich garantiert eh nicht, also versuche ich's lieber gleich mit einem kombinierten Rückblick auf die zwei Hooters Konzerte am Wochenende. Zusammenfassend lässt sich sagen: Beide Male haben die Jungs wie wahnsinnig abgerockt! Vielleicht bin ich das nicht mehr gewöhnt, aber es war einfach faszinierend zu sehen, mit wie viel Energie und Spielfreude da zu Werke gegangen wurde. Und wie das Publikum die Band ebenso energisch weiter anfeuerte und die Stimmung irgendwann regelrecht am überkochen war. Besonders in Mannheim kam ich mir streckenweise vor wie auf einem Boyband Konzert... Das Gekreische war ohrenbetäubend!

Wir haben es auf beiden Gigs nur knapp in die erste Reihe geschafft, in Solingen standen wir ganz rechts, in Mannheim ganz links. Die Jungs waren am Freitag einen Tick besser drauf, aber der Sonntag war ebenfalls genial. Die Zeit auf einem Hooters Konzert vergeht auch wie im Flug, weil man kaum mal Zeit zum Durchatmen hat. Viele Überraschungen auf der Setlist gab es nicht, aber was sollen sie auch weglassen bei der schieren Anzahl Hits? Die will man ja alle hören, hahaha. Hier sind sie:

01 I'm Alive
02 Day by Day
03 All you Zombies
04 Brother, don't you walk away
05 Silver Lining
06 Where do the Children go
07 Private Emotion
08 Southferry Road
09 Graveyard Waltz / 500 Miles
10 Boys of Summer
11 Karla with a K
12 Twenty-five Hours a Day
13 Satellite
14 Johnny B.
15 And we danced
16 Pissing in the Rhine
=======================
17 Major Tom
18 Mr. Big Baboon
19 One of us
20 Time after Time
=======================
21 Beat up Guitar

Richtig genial war natürlich das Peter Schilling Cover zu Beginn des Zugabenblocks. Eric musste den Text zwar teilweise spicken, aber es ging einfach hammermäßig ab! Solltet ihr euch mal anschauen... Und "Mr. Big Baboon", was mir in der Albumversion nicht wirklich gefällt, kommt live dank Saxophon-Einlage von Mr. Bazilian auch richtig gut! :-) Ich hab mich in Solingen auch wahnsinnig über "Beat up Guitar" gefreut, in Mannheim bekamen wir es leider nicht mehr zu hören. :-(

Am Freitag hielten wir nach dem Gig noch ein Schwätzchen mit David, am Sonntag konnten wir uns leider nur von Fran und Eric persönlich verabschieden. Aber die Ankündigung einer Tour zum 35-jährigen Bandjubiläum nächstes Jahr machte es uns leichter... Und naja, im Juni gibt es noch einen Gig in Brandenburg, den ich momentan doch nicht 100%ig ausschließen will... ;-)
7.5.14 00:13
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung