Leni's Life
  Startseite
    Alltägliches
    Sonderbares
    Musik
    Konzertreviews
    Coverbands
    Reisen
    Schweden
  Archiv
  100 Fragen
  Favourites
  Konzertliste
  Fundstücke
  Leckerbissen
  Bilder
  Gästebuch
  Abonnieren

   Facebook
   Scoteire
   Planet Roxette
   Schwedenstube
   Hang zur Sonne
   SITEFORUM
   Zahnarztpraxis Singer

http://myblog.de/lenirox

Gratis bloggen bei
myblog.de





RAY WILSON - GENESIS CLASSIC | 27.09.2013 | JENA

Es hatte ja schon was von einem Déjà Vu: Ray Wilson und Band spielten letzten Freitag in Jena im Volkshaus und wir saßen auf exakt den gleichen Plätzen wie im letzten Jahr! Gut, wenn man sich frühzeitig Tickets sichert! ;-) Und es war - wie auch schon 2012 - ein wunderbarer Abend. Das ist das Schöne an Rays Konzerten: Man kann sich darauf verlassen, dass man gute Musik von einer tollen Band zu hören bekommt, da wird man einfach nicht enttäuscht.

Ein paar Unterschiede gab es aber natürlich doch. Wie wir es dieses Jahr schon in Erfurt und Aschaffenburg erlebten, war auch in Jena dieses Mal das Streichquartett zum Duett geschrumpft, aber durch einen Bläser ergänzt. Und speziell die Saxophon Einlagen haben wieder richtig was her gemacht! Stimmung im Publikum war ebenfalls super, auch wenn der Saal nicht so gut gefüllt war wie im Vorjahr. Vielleicht setzt durch die fortwährende Tour doch eine gewisse Ermüdung ein?

Immerhin gibt es für die Abwechslung immer wieder ein paar Änderungen in der Setlist. Da ich eine vom Mischpult-Mann ergattern konnte, kann ich das Programm auch wieder hier präsentieren:

01 No Son Of Mine
02 That's All
03 American Beauty
04 Another Cup Of Coffee
05 Another Day In Paradise
06 Wait For Better Days
07 Invisible Touch
08 Not About Us
09 Another Day
10 She's A Queen
11 Follow You Follow Me
12 Solsbury Hill
====================
13 Calling All Stations
14 Congo
15 Carpet Crawlers
16 Sax Intro
17 The Actor
18 Shipwrecked
19 Ripples
20 Entangled
21 Ala vs. Basia
22 Inside
23 Land Of Confusion
24 I Can't Dance
====================
25 Mama
26 Jesus He Knows Me

Glücklicherweise gibt es bei Genesis Classic aber auch Konstanten und so konnte ich mich (im Gegensatz zu Genesis vs. Stiltskin in Aschaffenburg) auch wieder über "Follow You Follow Me" freuen. :-) Das ist und bleibt für mich einfach einer der schönsten Songs!

Gefehlt hat dieses Mal leider Steve an den Leadvocals. Wir haben umsonst auf "All I need is a miracle" gewartet und ich habe Ray bei der Autogrammstunde nach dem Konzert auch darauf angesprochen. Er meinte, dass Steve nur bei den Acoustic Shows singt. Nun, das stimmt so zwar nicht, aber das wollte ich ihm jetzt nicht so direkt sagen.. ;-) Außerdem hat er gemeint, dass Steve dann beim nächsten Programm einen neuen Song singen wird: "Especially for you!" *höhöhö*

Die Stimmung in der Band war im Übrigen wieder äußerst gut! Ich weiß nicht, was eigentlich immer so lustig ist, aber die Jungs und Mädels in zweiter und dritter Reihe sind nur am ablachen. Nur von Ash hat man leider nicht viel mitbekommen. Der verschwand fast hinter seinen Drums und die ziemlich schmutzige Schallschutzwand tat ihr Übriges um ihn zu verbergen. Da hätt ich ja gerne mal eine Putzaktion für den besseren Durchblick gestartet! *lol* Zumal die Gerüchteküche sagt, dass Ashley Ende des Jahres die Band verlässt, war wirklich schade wäre...

Und wir mussten mit einer weiteren Tradition brechen: Normalerweise sichern wir uns am Tag nach dem Gig immer gleich Karten für's nächste Konzert. Jetzt wäre wieder Erfurt im Frühjahr 2014 an der Reihe, aber davon steht noch nix im Tourkalender. Naja, eine Alternative würde sich schon finden, aber wir warten einfach mal ab...
30.9.13 21:05
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung