Leni's Life
  Startseite
    Alltägliches
    Sonderbares
    Musik
    Konzertreviews
    Coverbands
    Reisen
    Schweden
  Archiv
  100 Fragen
  Favourites
  Konzertliste
  Fundstücke
  Leckerbissen
  Bilder
  Gästebuch
  Abonnieren

   Facebook
   Scoteire
   Planet Roxette
   Schwedenstube
   Hang zur Sonne
   SITEFORUM
   Zahnarztpraxis Singer

http://myblog.de/lenirox

Gratis bloggen bei
myblog.de





RAY WILSON - GENESIS CLASSIC | 12.10.2012 | JENA

Wie im vorletzten Eintrag bereits angedeutet, war ich vergangenen Freitag bei Ray Wilson. Und im Gegensatz zu meinem ersten Genesis Classic Konzert im März konnte ich es dieses Mal Jetlag-frei und putzmunter genießen. Und es war wirklich rundum toll! War ja vorher noch nie im Volkshaus in Jena, ist aber auch eine schöne Location. Und wir hatten die besten Plätze im ganzen Saal: Erste Reihe, direkt rechts vom Mittelgang. Perfekt!

Ray, seine Band und das Streicher Quartett ließen uns zwar ca. 10 Minuten länger warten, aber dann ging es mit "Congo" gleich richtig ordentlich zur Sache. Ich mag ja die Stimme von Ray unheimlich gerne, und bei den ruhigeren Sachen wie "Not about us" oder "Carpet Crawlers" kommt sie so richtig gut zur Geltung. Ansonsten war er leider etwas wortkarg, da ist man auf den diversen Live-Mitschnitten einen redseligeren Ray gewohnt. Das tat dem Konzert an sich aber natürlich keinen Abbruch, die Setlist war super und ich habe lediglich "Shipwrecked" vermisst, was in Erfurt noch dabei war.

Hier ist sie (Danke, Torsten!):

01 Congo
02 Jesus He Knows Me
03 American Beauty
04 Hold On My Heart
05 Another Cup Of Coffee
06 First Day Of Change
07 No Son Of Mine
08 Invisible Touch
09 Not About Us
10 Another day in paradise
11 Calling All Stations
==========================
12 Mama
13 That's All
14 Follow You Follow Me
15 In The Air Tonight
16 Ripples
17 Entangled
18 Vivaldi Intermezzo
19 All I Need Is A Miracle
20 Carpet Crawlers
21 Land Of Confusion
22 I Can't Dance
==========================
23 Solsbury Hill
24 Inside

Vor dem Zugabenblock gab es dann noch eine Schrecksekunde. Der Tastenmann wollte wohl besonders beschwingt seinen Platz einnehmen, ist aber auf dem Weg zu seinem Piano volles Rohr über das Cello geflogen. Sowohl er als auch das Instrument landeten recht unsanft auf dem Boden, zum Glück schien aber beiden nichts Schlimmeres passiert zu sein. Ich glaube, ihm war's in erster Linie einfach nur ziemlich peinlich.. ;-)

Ansonsten hat Ray 'ne sehr coole Truppe hinter sich. Besonders im zweiten Teil war die Rhythmus- und Gitarrenabteilung gut drauf und nur am Feixen. Wir vermuten Gute-Laune-Macher im Pausentee. ;-) Interessant waren auch die Instrumente von Bassist Lawrie MacMillan (der übrigens ein richtiges Schnittchen ist): Er spielte entweder einen Bass mit vier Saiten oder mit sechs(!!) Saiten. Sowas hab ich auch noch nicht gesehen... Und naja, dass Ray und Steve (Gitarrist) tatsächlich Brüder sind, kann ich immer noch nicht so ganz glauben.. ;-)

Nachdem mit "Inside" noch mal richtig gerockt wurde, war leider auch schon wieder alles vorbei. Wir hatten aber Glück und konnten nach der Show im Foyer noch Autogramme von Ray ergattern und ich bekam sogar ein gemeinsames Foto (noch mal Danke an Torsten!).

Und das es ein super Konzert war, beweist Folgendes: Wir haben noch am gleichen Abend Tickets für das nächste Konzert in Erfurt am 15. März 2013 geordert! *freu*
15.10.12 23:33
 


bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Torsten (16.10.12 00:02)
Nichts zu danken, gern geschehen.
Ich fand auch, es war ein ganz toller Abend. Und ich finde es sehr schön, dass sich zumindest einer von uns noch zu Konzert-Berichten aufraffen kann. ;-) Aber vielleicht werde ich ja in dieser Hinsicht auch wieder etwas fleißiger. Ich arbeite dran. ;-)


Leni (16.10.12 23:41)
Ja, wäre schön, wenn man bei dir auch mal wieder was zu lesen bekäme! Deine Berichte waren immer toll geschrieben und vor allem so detailliert! Also aufraffen und los! ;-)

Stimmt eigentlich die Reihenfolge der Setlist? Ich hab da irgendwie kein Gefühl dafür...


Kivi / Website (17.10.12 00:18)
Ich wär auch so gern mit dabei gewesen, aber ich hatte Nachtschicht, und momentan sieht es auch mit freimachen sehr schlecht aus :-(


Torsten (17.10.12 12:23)
@Kivi: wir kriegen das schon mal wieder hin. Ganz bestimmt. Ansonsten müssen wir doch mal jemanden für ein Privatkonzert engagieren. ;-)

@Leni: danke für die Blumen. Irgendwie klappt es mit der Motivation zum Schreiben noch nicht so recht. Aber ich geb mir Mühe. Versuche ja schon immer, mich selbst deswegen in den Hintern zu treten. Aber ich komm da wohl irgendwie nicht richtig ran. :-D
Die Setlist sollte von der Reihenfolge her so stimmen. Ganz sicher bin ich auch nicht aber rein gefühlt macht es einen stimmigen Eindruck. ;-)


Andreas / Website (3.1.13 22:31)
Genau 1 Jahr zuvor saßen wir auch in der 1. Reihe bei Ray im Volkshaus - allerdings links vom Gang ;-) Schön, dass Dir außer Runrig auch Ray Wilson gefällt! Naja, ist ja schließlich auch ein sympathischer Schotte...


Leni / Website (3.1.13 22:43)
Definitiv! Freu mich auch schon auf's nächste Konzert!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung