Leni's Life
  Startseite
    Alltägliches
    Sonderbares
    Musik
    Konzertreviews
    Coverbands
    Reisen
    Schweden
  Archiv
  100 Fragen
  Favourites
  Konzertliste
  Fundstücke
  Leckerbissen
  Bilder
  Gästebuch
  Abonnieren

   Facebook
   Scoteire
   Planet Roxette
   Schwedenstube
   Hang zur Sonne
   SITEFORUM
   Zahnarztpraxis Singer

http://myblog.de/lenirox

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kanelbullar

Habe heute zum ersten Mal Kanelbullar gebacken, also die berühmten schwedischen Zimtschnecken. Ich glaube, sie sind mir gar nicht so schlecht gelungen, deshalb hier mal das Rezept aus meinem "God Jul" Adventskalender. Man braucht...

für den Teig:
  • 750 g Weizenmehl
  • 120 g zerlassene Butter
  • 100 g Zucker
  • 300 ml Milch
  • 35 g Hefe
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Kardamom, gemahlen

für die Füllung:

  • 100 g weiche Butter
  • 50 g Zucker
  • 2 EL Zimt

zum Bepinseln:

  • 1 Ei
  • 2 EL Wasser
  • Hagelzucker

Die Hefe in etwas Milch auflösen. Die zerlassene Butter zur Milch geben. Die restlichen Zutaten hinzufügen und den Teig kneten, bis er geschmeidig wird. Unter einem Küchentuch 30 Minuten lang gehen lassen. Den Teig 3 mm dick und zu einer Breite von 30 cm ausrollen und mit der weichen Butter bestreichen. Zucker und Zimt mischen und über den Teig streuen. Zu einer Wurst rollen und in ca. 25 Scheiben schneiden. Die Stücke mit der geschnittenen Seite nach unten auf ein Backblech legen, zudecken und noch einmal aufgehen. (Sie verdoppeln in 60 Minuten ungefähr ihre Größe.) Ei und Wasser vermischen, die Schnecken damit bepinseln und mit Hagelzucker bestreuen. Auf der mittleren Stufe im vorgeheizten Backofen bei 220-250 Grad 5-8 Minuten backen. Auf einem Gitterrost abkühlen lassen.

Gutes Gelingen!

5.12.10 22:21
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


/ Website (22.1.11 10:46)
vielen Dank für das Rezept!! Ich liebe Kanelbullar, habe mir daher sofort das Rezept kopiert und werde es spätestens zum nächsten Advent nachbacken!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung