Leni's Life
  Startseite
    Alltägliches
    Sonderbares
    Musik
    Konzertreviews
    Coverbands
    Reisen
    Schweden
  Archiv
  100 Fragen
  Favourites
  Konzertliste
  Fundstücke
  Leckerbissen
  Bilder
  Gästebuch
  Abonnieren

   Facebook
   Scoteire
   Planet Roxette
   Schwedenstube
   Hang zur Sonne
   SITEFORUM
   Zahnarztpraxis Singer

http://myblog.de/lenirox

Gratis bloggen bei
myblog.de





BLUE MAN GROUP | 20.11.2008 | ERFURT

26. August 2004. Ich sitze auf meinem Hotelzimmerbett in Berlin. Neben mir meine Mum. Am Telefon der daheimgebliebene Papa. Ich erzähle, was wir abends vorhaben. Papa hat so seine Probleme, mir zu folgen...

"Wir gehen zur Blue Man Group!"
"Was für Blumen?"
"Bluuuue Man!"
"Was'n nur für Bluuumen?!?"
"Nich Blumen, BLUE MAN!"
"Häh?"

Das werd' ich auch nicht mehr vergessen... Wir kringeln uns heute noch, wenn wir dran denken!

Letzte Woche Donnerstag hatte mein Papa dann jedenfalls die Chance, sich die Blumen *lol* mal selber anzuschauen, aber er wollte partout nicht mit. Und deshalb bekam ich halt die zweite der beiden Karten, die wir der Mama zum Geburtstag geschenkt hatten. Auch gut! Allerdings war ich echt auf 180, weil

1. meine Eltern mit einer halben Stunde Verspätung in Erfurt eintrafen,
2. wir in 15 Minuten das von mir extra bestellte Abendessen runterschlingen und
3. anschließend 'ne halbe Ewigkeit auf die Straba warten mussten,
4. uns die Anschluss-Straba am Anger vor der Nase wegfuhr und
5. die nächste Straba erst 'ne Viertelstunde später kam, weshalb wir
6. nicht pünktlich um 20 Uhr an der Messe waren. *grrr*

Zum Glück teilten wir dieses Schicksal mit einer erstaunlich großen Menge anderer Zu-Spät-Kommer. Vielleicht aus diesem Grund ging es erst ca. 10 nach 8 los und wir haben nichts verpasst.. Schwein gehabt! Als es losging, war mein Ärger jedenfalls wie weggeblasen.
Wir hatten wirklich tolle Plätze (vor vier Jahren saßen wir ja fast ganz hinten) und konnten die Aktionen der drei blauen Männer genau verfolgen. Die Interaktion mit dem Publikum ist wirklich genial und die Show einfach nur der Hammer! Im Gegensatz zum festen Programm in Berlin stand bei der Tour das Konzerterlebnis im Mittelpunkt. Und wer schon immer eine Antwort auf die Frage "How to be a Megastar?" gesucht hat, sollte sich einfach die Blue Man Group anschauen. Das war nämlich das Motto und lässt sich schwer in Worte fassen. Muss man selbst gesehen und gehört haben. Die meisten Songs kannte ich ja bereits von den beiden BMG-Alben, aber es gab noch einen anderen Titel, der Eindruck hinterlassen hat und im Gedächtnis hängen blieb. Nach ein paar Klicks im Internet die Überraschung: Es ist ein Song von The Who, und zwar "Baba O'Riley". Gleich die elterliche CD-Sammlung durchforstet und fündig geworden. Was für'n Kracher! Geil, was man so alles entdeckt..

Ich weiß nicht, ob es exakt die gleiche Setlist ist, aber die DVD zur Tour müsste zumindest zu circa 95 % stimmen und wird sowieso dieses Jahr bei mir unter'm Weihnachtsbaum liegen:

01 Above
02 Drumbone
03 Rock Manuel Infomercial
04 Time To Start
05 Up To The Roof
06 Altering Appearances
07 Persona
08 Floppie The Banjo Clown
09 Your Attention
10 Piano Smasher
11 Shirts And Hats
12 Sing Along
13 Rock Box Infomercial
14 One Of These Days
15 Shadows Part 2
16 The Complex
17 Light Suits
18 I Feel Love
19 Rock And Go
20 Baba O'Riley
21 Introducing The Band
22 What Is Rock

Leider war das Konzert bereits nach guten 1,5 Stunden vorbei, aber es hat sich auf jeden Fall wieder gelohnt. Ich hatte sogar vier Plektren eingeheimst, die en masse ins Publikum geschossen wurden, aber ich musste gerade mit Schrecken feststellen, dass ich die Teile nimmer finde... *argh* Naja, vielleicht tauchen sie beim Aufräumen wieder auf..

26.11.08 22:44
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung