Leni's Life
  Startseite
    Alltägliches
    Sonderbares
    Musik
    Konzertreviews
    Coverbands
    Reisen
    Schweden
  Archiv
  100 Fragen
  Favourites
  Konzertliste
  Fundstücke
  Leckerbissen
  Bilder
  Gästebuch
  Abonnieren

   Facebook
   Scoteire
   Planet Roxette
   Schwedenstube
   Hang zur Sonne
   SITEFORUM
   Zahnarztpraxis Singer

http://myblog.de/lenirox

Gratis bloggen bei
myblog.de





Bock auf Rock

Hallelujah, mal wieder ein Eintrag in der Kategorie "Coverbands"! *lol* Wer hätte gedacht, dass es das überhaupt noch geben würde.. Ich glaube, es war gestern tatsächlich meine erste Mucke dieses Jahr. Und wirklich viele werden auch nicht dazu kommen, aber naja...

Jedenfalls hat es uns an diesem kühlen letzten Mai-Abend auf's Schützenfest nach Lauscha verschlagen. Dort spielten die Rambling Stamps und die sind ja eine der wenigen Konstanten in der inzwischen sehr kargen Coverbandlandschaft.. Wobei es auch bei denen nicht mehr das gewohnte Bild gibt. Durch den Weggang von Liwi sind sie ja nun auf vier Bandmitglieder geschrumpft und die Bühne wirkt arg leer...

Musikalisch gab es aber glücklicherweise keinen großen Einbruch bzw. hatte ich mit Schlimmeren gerechnet, das geb ich zu.. Aber sie haben die Kurve ganz gut gekriegt und ein ordentliches Programm abgeliefert. Der Jüsser muss jetzt halt etwas mehr "arbeiten" und sich öfter mal die Gitarre umhängen, aber das schadet ja nix. ;-) Das Einzige, was echt nicht hätte sein müssen, war "So lonely". Das ist einfach so typisch Liwi und das konnte auch nur er so herrlich jaulen, haha.

Blöderweise haben wir die komplette erste Runde verpasst und wissen nicht, was da so gespielt wurde. Aber während unserer Anwesenheit unterschied sich das Programm nur unwesentlich von früher. "Fallen" von Volbeat war ein geiler Neuzugang, "Enter Sandman" von Metallica hat mich dagegen permanent an Smitt denken lassen.. ;-) Ich hab mir trotzdem gedacht, dass ich das nicht mehr jedes Wochenende bräuchte, 2x schon gleich gar nicht.. Naja, man ist wohl wirklich aus dem Alter raus, haha.
1.6.14 12:46


huch

Haaaaa! Ich wusste es! Man wartet buchstäblich Tage, Wochen und Monate auf EINEN Tag und dann steht er doch irgendwie ganz plötzlich kurz bevor! Aber so ist das wohl... Ich muss ja leider gestehen, dass meine Vorfreude in den letzten Tagen etwas eingeschränkt war, aber heute Abend sind wir unterwegs nach Bensheim und spätestens dann kehrt die Aufregung hoffentlich wieder richtig zurück! Tasche ist gepackt und das "Material" für's Konzert liegt bereit.. ;-) Morgen Runrig, irgendwie glaub ich's gerade gar nicht so wirklich...
11.6.14 09:58


CELTIC SUMMER NIGHT | 12.06.2014 | BENSHEIM (I)

Sooo, ich habe mich jetzt nach einem nicht ganz so angenehmen Tag mit genug Bild- und Videomaterial
weiterlesen
15.6.14 01:57


CELTIC SUMMER NIGHT | 12.06.2014 | BENSHEIM (II)

So, was fehlt denn jetzt eigentlich noch? Haha, klar - Runrig natürlich! :-) Kurz vor 21 Uhr p
weiterlesen
15.6.14 23:33


10 Days

Oh-mein-Gott! In zehn Tagen fliege ich nach Nova Scotia! Ich glaub es nicht... das ist ja so aufregend! Gerade war in unserer Fernsehzeitschrift ein Bericht über die Atlantik-Provinz drin, der die Vorfreude noch mehr steigert. :-) Jetzt muss ich auch langsam ans Packen denken, einen großen neuen Koffer hab ich ja schon... Meine Must-do-and-must-see Liste ist auch schon ziemlich gut gefüllt, aber wer schon dort war, kann mir gerne noch ein paar Insider-Tipps geben! ;-)
16.6.14 23:00


20 Years

Ich weiß, es hat ein wenig nachgelassen, aber ich muss es trotzdem mal erwähnen: Es war nämlich Ende Mai / Anfang Juni 1994, als ich meine musikalische Langzeitliebe ROXETTE entdeckt habe. Vor zwanzig Jahren!!! Da war ich gerade mal knapp zwölf Jahre alt und hatte eine heftige Mariah Carey "Without you" Phase, die sich aber zum Glück nicht dauerhaft halten konnte. ;-) Das haben nur Per und Marie geschafft...

Die allererste Erwähnung in meinem Tagebuch aus dieser Zeit ist auf den 7. Mai 1994 datiert. Dort hab ich meine Lieblingssongs aufgezählt und nach Take That, Enigma, Soul Asylum, Michael Jackson, DJ Bobo, Chris Rea, Haddaway, Ace of Base, East 17, Whitney Houston, Die Prinzen, Pet Shop Boys und Lucilectric (was 'ne Mischung!) kam - ich zitiere - fast alles von Roxette z.B. "Sleeping in my car", How do you do", "My time spending"..... Ok, ich war noch nicht ganz sattelfest bei den Titeln, aber immerhin! ;-)

Zum Geburtstag bekam ich dann von meinem Cousinchen "Roxette - Das Buch", d.h ich habe die Biografie von Roxette schon gelesen, bevor ich auch nur eine einzige CD von ihnen hatte, haha.

Am 25. Juni dann auch ein herrlicher Eintrag, hier ein Auszug:

Auf ZDF kam in der Sendung "Goldmillionen" ROXETTE! Marie sang (ich weiß nicht, ob's live war) Crash! Boom! Bang!, Per spielte, wie immer, Gitarre. Marie (Fredriksson) sah irgendwie fertig aus. Naja, sie ist ja am 30.5.94 36 geworden.

Tja, damals kam mir das alt vor, heute bin ich davon selbst nicht mehr weit entfernt. Verrückt irgendwie...
17.6.14 22:39


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung