Leni's Life
  Startseite
    Alltägliches
    Sonderbares
    Musik
    Konzertreviews
    Coverbands
    Reisen
    Schweden
  Archiv
  100 Fragen
  Favourites
  Konzertliste
  Fundstücke
  Leckerbissen
  Bilder
  Gästebuch
  Abonnieren

   Facebook
   Scoteire
   Planet Roxette
   Schwedenstube
   Hang zur Sonne
   SITEFORUM
   Zahnarztpraxis Singer

http://myblog.de/lenirox

Gratis bloggen bei
myblog.de





♥ Neverending Love ♥

So, sitze im Zug und habe nichts zu lesen dabei. Dann will ich doch die Gelegenheit nutzen, um meinen Blog vor'm Aussterben zu retten, indem ich einen der extrem selten gewordenen Beiträge verfasse.

Was gibt es zu erzählen? Prinzipiell dreht sich alles nach wie vor in erster Linie um Roxette, wenn ich nicht gerade auf Arbeit oder laufen bin. Letzteres mache ich jetzt wieder vermehrt, nachdem ich ja nach dem Rennsteiglauf einen kleinen Einbruch zu verzeichnen hatte (der aber genau genommen konzertbedingt war). Gestern und heute bin ich ingesamt 25 km gelaufen. Mag vielleicht auch daran liegen, dass ich soeben das Buch "Born to run" beendet habe, welches mir ein Arbeitskollege geliehen hatte. Es eröffnet ein paar interessante neue Perspektiven auf das Laufen, aber mein Leben hat sich deshalb nicht verändert, wie es zum Teil propagiert wurde. Ich finde es zwar wahnsinnig bewundernswert, dass Leute Spaß dran haben, 160 km oder mehr durch irgendwelche Wüsten oder Canyons zu rennen, aber ich selbst werde mit ziemlicher Sicherheit nicht zu einem Ultramarathonläufer mutieren. ;-)

Dann pflege ich doch lieber mein Roxette Fan Dasein. *lach* Am Freitag feierte die Roxette Community auf Facebook das Erscheinen der ersten Single vor 25 Jahren und damit in übertragenem Sinne den Geburtstag von Roxette. Ich zelebrierte das Jubiläum abends mit einem Glas Sekt und einem Ausflug in das Roxette Video Archiv. Und der Titel "Neverending love" hat sich ja quasi bewahrheitet... Bin ja nun auch schon seit 17 Jahren dabei (bin ich nicht treu?!) und hoffe, dass Per und Marie uns noch laaange erhalten bleiben.

In zwei Wochen gibt es ja das nächste Wiedersehen beim Konzert in Göteborg. Hach, das wird bestimmt wieder phänomenal. Ich habe ja Stand heute vier Konzerte hinter mir... Und es werden noch mal mindestens genau so viele im Herbst werden. *hüstel* Müsste ich ein Ranking verfassen, könnte ich nur sagen, dass Leipzig definitiv am besten war. Ich habe zwar dort meine Chance auf ein Treffen vertan, während andere die günstige Gelegenheit zu nutzen wussten, aber dafür habe ich es in die erste Reihe geschafft! Zwar relativ weit links außen, aber es war super genial, gerade weil Helena und Christoffer so viel Spaß machen und weil die Stimmung insgesamt einfach irre gut war. Man muss sich das mal vorstellen: 14.000 Leute und meine Mom (ja, ihr habt richtig gelesen) und ich ganz vorne mit dabei! Überhaupt war es eine einzige riesige Party. In den Videoclips auf Facebook sieht man auch sehr schön, dass die Leute bis in die letzte Ecke mitgemacht haben. Und die Mitsingchöre bei "It must have been love" und "Spending my time" waren Gänsehaut pur! Nach der Bandvorstellung hat Christoffer als Solo dieses Mal "Sing, mein Sachse, sing" angestimmt und bei "Joyride" gab's wieder jede Menge Luftballons. Bei "Perfect day" liefen auch wieder Tränen und bei der letzten Zugabe "Church of your heart" natürlich erst recht. Das ist aber auch immer zu schön!

Hach ja, es ist gerade einfach herrlich Roxer zu sein! Meine Facebook Startseite ist seit Wochen nur noch voll mit Roxette.. Sorry an alle, die das nicht wirklich interessiert, aber bei mittlerweile ca. 30% Roxfriends muss der Rest da durch. ;-)
10.7.11 23:11


Verkorkst

Nee, der Tag verlief alles andere als positiv. Arbeit war heute eine einzige Katastrophe und danach war ich so kaputt, dass ich die Abendplanung auch wieder über'n Haufen geworfen und mich lieber vor den Fernseher geschmissen habe. Da hab ich jetzt Fußball drauf. Ich. Fußball. Frauenfußball. Was ist nur mit mir los?! *kopfschüttel* Immerhin, es sind Schwedinnen. Trotzdem bedenklich. Da mach ich mal jetzt nebenbei wenigstens noch ein bisschen Monatsabrechnung während der zweiten Halbzeit. Nein, sagt nix. Ich weiß auch so, dass das strange ist.. ;-)
13.7.11 21:50


Jag har väntat så länge

Ich sollte mal darüber nachdenken, mir 'ne neue Waschmaschine zu kaufen. Meine ist assbach-uralt, ein Energiefresser par exellence und hat im Prinzip nur zwei Programme. Beide dauern eeeewig. Die wäscht und wäscht und wäscht.. Und ich warte und warte und warte. Keine gute Basis.
Überhaupt ist man ja permanent nur am Warten. Schon mal aufgefallen? Auf das Ende der Werbung zum Beispiel. Oder auf das Ende des Arbeitstages. Auf das Ende der Woche. Auf den Anfang des Urlaubs. Auf das Roxette Konzert am Sonntag. Danach allerdings hat man eine Woche Urlaub und wartet ausnahmsweise mal NICHT darauf, dass die rum ist... Ihr könnt jedes "man" in diesem Absatz auch gern wahlweise mit "Leni" oder "Kadiii" ersetzen... ;-)
Sooo, Waschmaschine ist fertig und Werbung ist rum. Hmm, dann muss ich jetzt auf die nächste Werbepause warten, um die Wäsche aufzuhängen! Ich sag ja, immer nur Warterei! ;-)
19.7.11 22:12


Semestern börjar!

Ich bin jetzt schon seit 12 Stunden unterwegs. Wohlgemerkt ist es gerade mal 16 Uhr. Das ist ja so überhaupt gar nichts für mich, wenn mitten in der Nacht selbige vorbei ist. Kurz nach 3 mussten wir uns aufquälen und um 4 starteten wir dann Richtung Rügen. Und je weiter wir in den Norden vordrangen, desto schlechter wurde das Wetter. Oben in Mecklenburg waren dann sogar Straßen wegen Überflutung gesperrt – keine guten Aussichten. Jetzt auf der Fähre sieht es  nicht besser aus, wenn man aus dem Fenster guckt. Alles grau in grau, total nass und sau windig. Wir können echt nur hoffen, dass es morgen wenigstens einigermaßen trocken ist..

In ca. einer Stunde sind wir dann in Schweden. Äntligen igen! :-) Ich wünschte nur, die Wettervorhersage wäre ein bisschen besser.. Auch für die kommende Woche sind leider immer wieder Schauer angesagt. Wir haben dann ja noch die Fahrt von Trelleborg nach Göteborg vor uns, mit kurzem Zwischenstopp in Tylösand. Mal gucken, was da so geht. ;-) Aber ich bin auch ehrlich froh, wenn ich mich dann heute Abend in irgendein Hotelbett fallen lassen und Schlaf nachholen kann... Morgen für's Konzert wollen wir ja schließlich fit sein!
23.7.11 16:04


ROXETTE | 24.07.2011 | GÖTEBORG

Grrr, die W-lan Verbindung lässt mich hier permanent im Stich.. Da hilft's auch nicht, dass es
weiterlesen
26.7.11 17:08


En dag på stranden

Ooooh, eine Woche ist einfach zu kurz! Nun ist der Urlaub schon fast wieder rum... *schnief* Gefühlt ist er im Prinzip jetzt schon vorbei, weil wir heute Halmstad verlassen haben und für eine letzte Übernachtung runter nach Helsingborg gefahren sind. Eigentlich wollten wir hier zum Rix FM Festival, aber wegen dem pissigen Wetter in Südschweden waren wir dann doch nicht..

Dafür hatten wir die letzten Tage in Halmstad relativ viel Glück. War ich Dienstag Vormittag noch bei leichtem Nieselregen laufen (vom Zentrum bis nach Tylösand und vorher wegen Verirrung ein paar zusätzliche Kilometer Richtung Gullbrandstorp), waren wir nachmittags bei angenehmen Temperaturen sogar am Strand. Allerdings in voller Montur, Bikiniwetter war's dann nämlich leider doch nicht. Und das Wasser war so kalt, dass man sich fast die Zehen abgefroren hat!

Gestern am Mittwoch dann der wettertechnisch schönste Tag! Es wehte zwar permanent ein kühler Wind, aber die Sonne schien durchgängig und tapfer wie ich bin, legte ich mich im Bikini in den Tylösand-Sand.. Hihi, das ist genau so ein doppelt gemoppeltes Wort wie "Schokoladen-Laden" *lach* Zum Baden war's mir aber trotzdem zu frisch, heute stand da was von 17,6 Grad Wassertemperatur.. *brrrr* Abends erlebten wir dann aber auch noch einen wunderschönen Sonnenuntergang am Strand.. Traumhaft!

Heute Vormittag dann noch mal ein kurzer, dafür aber umso schönerer Lauf am Meer entlang von Grötvik, an Sandhamn vorbei bis zum Tylösand Hotel. Einfach herrlich! Ach, ich könnt da schon wohnen... Falls jemand eine Wohnung und einen Job zu vergeben hat, bitte gerne bei mir melden! ;-)
29.7.11 00:18


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung