Leni's Life
  Startseite
    Alltägliches
    Sonderbares
    Musik
    Konzertreviews
    Coverbands
    Reisen
    Schweden
  Archiv
  100 Fragen
  Favourites
  Konzertliste
  Fundstücke
  Leckerbissen
  Bilder
  Gästebuch
  Abonnieren

   Facebook
   Scoteire
   Planet Roxette
   Schwedenstube
   Hang zur Sonne
   SITEFORUM
   Zahnarztpraxis Singer

http://myblog.de/lenirox

Gratis bloggen bei
myblog.de





Johnny und June

Es war natürlich nicht das Original (wär auch schwerlich möglich), aber mit Bandana stand gestern im uni.kum eine wirklich würdige Cash-Coverband auf der Bühne. Nachdem ich die Jungs im Sommer zum SF-Polterabend erstmal hörte, ließen wir - d.h. das mittlerweile verheirate Paar sowie einige Kollegen - uns den Gig natürlich nicht entgehen. Dieses Mal gab's sogar weibliche Verstärkung, die zauberhafte June war nämlich auch mit am Start. Leider scheinen die Erfurter eher weniger auf den Man in Black zu stehen, es war nämlich nicht gerade viel los im Studentenclub. Und so hatten wir die Tanzfläche abgesehen von Runde 3 praktisch für uns alleine und machten zu acht Stimmung für 80! Der Caipi tat wahrscheinlich sein Übriges, aber egal.. ;-) War auf jeden Fall ein cooler Abend!
4.12.08 21:58


So viele Versuchungen

Wenn man mit jemandem unterwegs ist, merkt man erstmal, was es in Erfurt so alles gibt. Vor allem auf den beiden Weihnachtsmärkten. Ich hoffe, das klingt jetzt nicht zu versoffen, aber ich habe mit meinem Besuch eigentlich das ganze Wochenende nur irgendwelche leckeren Getränke getestet, haha. Zum Beispiel heiße Cocktails wie Hot Cherry oder Hot Rudi, Feuerzangenbowle, heißen Eierlikör mit Rum, Met usw. usf. Dazu dann frisch gebackene Waffeln oder 'ne Bratwurst - toll! Und Samstag Abend Sushi Essen gehen! Und gestern beim Italiener Pizza. Lecker! Allerdings klafft nach so einem Wochenende auch ein riesengroßes Loch im Portemonnaie... Aber man gönnt sich ja sonst nix... Obwohl... Ach, egal... Wer dienstags Lust auf "All you can eat" in der Sushi Bar am Hirschgarten hat, möge sich melden! ;-)
8.12.08 19:56


Das ist doch...

9.12.08 20:36


Helden gesucht!

Naja, ein Kartenabnehmer würde mir auch schon reichen... Wir haben nämlich ein Ticket für Thomas Godoj am Samstag in Dresden übrig und günstig abzugeben! Ich werd mit meiner Mum da sein, spontane Begleitungen sind natürlich auch willkommen. Allerdings ist das Hotelzimmer schon gebucht, denn wir wollen am Sonntag noch den Striezelmarkt unsicher machen. Das wird toll! :-)

10.12.08 20:40


Snow is falling all around me

Ja, gestern Abend war wieder Wintereinbruch in Thüringen. Perfektes Timing, denn da ich heute extra für's Weihnachtskonzert einen Tag frei genommen habe, trat ich schon am Donnerstag die Heimfahrt an. Tja, im Normalfall brauche ich 'ne knappe Stunde für die Strecke, gestern saß ich mehr als zwei Stunden im Auto. Das lag zum einen an meiner eigenen, kaum zu übertreffenden Schussligkeit: Am Binderslebener Knie fiel mir ein, dass ich meine Brille vergessen habe, also noch mal umkehren (beim Erfurter Schneematsch ein wahres Vergnügen). Das hat mich ca. 15 Minuten gekostet. Zum anderen bin ich als CD-Hörer natürlich ohne Vorwarnung in die Vollsperrung auf der A71 reingefahren, wo kurz hinter Arnstadt Süd ein LKW umgekippt war. Von der angeblichen Umleitung 'ne Ausfahrt vorher hab ich jedenfalls nix gesehen... Da hieß es 45 Minuten warten, bis es endlich weiter ging.. Tja, und dann noch im Schneckentempo über die Dörfer. Bin bei geschlossener Schneedecke trotz Winterreifen teilweise echt ganz schön am Rutschen gewesen.. Aber trotz allem: Wenn alles so eingeschneit und festlich beleuchtet ist, ist das wirklich ein toller Anblick! So muss das in der Weihnachtszeit aussehen! Tja, und da kommt unser Christmas-Revival-Concert heute Abend in Königsee genau richtig! Die Vorfreude wächst und mischt sich mittlerweile sogar mit ein bisschen Aufregung. Das letzte Weihnachtskonzert (an dem ich beteiligt war) liegt schließlich schon acht Jahre zurück... Mehr Infos auf www.naedergymnasium.de und dort unter News!
12.12.08 14:35


Joy to the World!

Leute, war das toll gestern! Ich finde, wir haben dem "alten" Gospelchor alle Ehre gemacht. Es hat so irre viel Spaß gemacht, ich war danach vollkommen euphorisiert (und hab nur noch Sch*** gelabert, haha). Leider ging das Konzert wieder viel zu schnell rum, aber wir haben in der Altdeutschen bis weit nach Mitternacht weiter gesungen. Erstaunlich, dass die meisten Stimmen nach so langer Zeit noch ganz gut sitzen.. Ich hoffe, ich kann noch 'ne Setlist nachreichen, vielleicht krieg ich ja sogar ein Review hin, aber jetzt muss ich erstmal Schluss machen. Wir brechen nämlich gleich nach Dresden auf! :-)
13.12.08 11:55


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung