Leni's Life
  Startseite
    Alltägliches
    Sonderbares
    Musik
    Konzertreviews
    Coverbands
    Reisen
    Schweden
  Archiv
  100 Fragen
  Favourites
  Konzertliste
  Fundstücke
  Leckerbissen
  Bilder
  Gästebuch
  Abonnieren

   Facebook
   Scoteire
   Planet Roxette
   Schwedenstube
   Hang zur Sonne
   SITEFORUM
   Zahnarztpraxis Singer

http://myblog.de/lenirox

Gratis bloggen bei
myblog.de





Pflichtveranstaltungen

1. Grotteneröffnung am Pfingstsonntag
Leute treffen, feiern, tanzen und ja, auch mal die eine oder andere alkoholhaltige Flüssigkeit konsumieren, weil's dann noch lustiger wird. ;-) Genau das sind meine Assoziationen mit dem Saisonstart in der Grotte, die allerdings dieses Jahr leichten Schaden genommen haben. Die Endlosschlange an der Kasse ließ noch Gutes hoffen, aber obwohl es knackevoll war - der Bekanntenanteil war verschwindend gering. Normalerweise kommt man keine zwei Meter weit, ohne ein Schwätzchen zu halten, dieses Mal konnten wir unbehelligt eine ganze Runde drehen. Blöd! Feiern und tanzen war auch so 'ne Sache... Die Shadows ham ja eigentlich den Ruf einer Partyband, aber die entsprechende Stimmung wollte irgendwie nicht aufkommen. Wobei mich die Performance von denen sowieso nicht gerade in Begeisterungsstürme versetzt hat. Komisch, die Willis waren/sind (lang nicht gehört) ja nun auch nicht gerade 'n musikalische Offenbarung, aber es war zur Eröffnung immer cool! Tja, und gegen den Promillegehalt der Getränke waren wir an diesem Abend irgendwie auch resistent.. Na, vielleicht wird's nächstes Jahr wieder besser..

2. Fluch der Karibik III
Auch Pflicht, jedenfalls wenn man die Teile 1&2 gesehen hat. Deshalb haben wir uns am Pfingstmontag mit 'ner Portion Nachos resp. Popcorn in die Rudolstädter Kinosessel gelümmelt und das letzte(?!) Abenteuer von Jack, William, Elisabeth und Co. verfolgt. Die Story war zum Teil zwar recht verworren, aber das Schauspiel von Mr. Depp ist - da wiederhole ich mich gerne - einfach grandios! Und der Auftritt von Keith Richards als megacooler Piratenpapa war auch genial! Naja, und Orlando muss nicht viel machen. Reicht, wenn er einfach nur gut aussieht.. *g*
2.6.07 11:05


Geraten die Steine ins Wanken?

Der Mythos Rolling Stones hat in letzter Zeit wohl doch so einige Kratzer abbekommen. Wenn der Veranstalter mal eben so 200 Tickets verschleudert (einen Tag vor'm Konzert!) und die Bühne in der Commerzbank Arena so gestellt wird, dass sie deutlich mehr Platz im Innenraum beansprucht, kann es mit den Ticketverkäufen wohl nicht so rosig gelaufen sein. Aber vor Komplettbestuhlung und den horrenden Preisen kapituliert wohl selbst der hartgesottenste Fan irgendwann. Geschenkt nehm' ich zwei Tickets und theoretisch dürften die Chancen bei 100 potentiellen Gewinnern so schlecht nicht stehen.. ;-)
12.6.07 21:35


Jag kommer hem till dej...

Ja, das nenn' ich doch mal eine schöne Überraschung nach Feierabend: Es lag nämlich ein kleines, feines Päckchen in meinem Briefkasten! Darin wiederum befand sich das neue Werk von Per, das meine diversen CD-Player jetzt erstmal nicht so schnell wieder verlässt. ;-) War zudem die perfekte Musik für die Fahrt zum IKEA, wo ich heute noch allerhand Haushaltskram gekauft habe. Erstes Fazit zum Album: Typisch Per! Melodiös, eingängig, aber nix Revolutionäres. Schade, dass er sich langsam aber sicher nicht nur musikalisch, sondern auch anderweitig wiederholt: Die Verpackung ist haargenau so gemacht wie bei "Son of a plumber" und das Design gleicht exakt dem Stil von "Mazarin". Vielleicht sollte er sich zwecks neuer Ideen doch mal ein paar neue Leute suchen...
13.6.07 23:53


Es ist passiert

Es lässt sich nicht mehr leugnen - ich habe offensichtlich ein Alter erreicht, in dem das vermeintlich Unmögliche doch möglich wird. Meine Eltern habe ich stets belächelt, im festen Glauben dass mir das niemals passieren würde... Nun, gestern war es soweit und nicht mal "Genial daneben" mit sexy Dieter Nuhr konnten das Drama abwenden: Ich bin vor'm Fernseher eingeschlafen!!! Tragisch, äußerst tragisch, wenn ihr mich fragt...
24.6.07 11:39


Hach, ja...

Der ANNA-Club Aschaffenburg. 250 gespannte Fans. In nicht einmal einer halben Stunde werden die Hooters die Bühne zum exklusiven Tourauftakt in Deutschland betreten. Im Gepäck das neue Album "Time stand still", das allen glücklichen Anwesenden nach dem Gig überreicht werden wird. Und ich bin nicht dabei.. *heul* Muss mich noch zwei Wochen gedulden, bis ich auch in den Genuss komme. Gott, wie ich mich darauf freue!
27.6.07 20:27


Firmenfeste sind lustig

Das weiß ich seit gestern. Da war nämlich mein erstes. Was haben wir gelacht. Herrlich! Dafür war es heute etwas ruhiger im Büro. Teils wegen Ermüdungserscheinungen, teils wegen vermehrter Flüssigkeitsaufnahme am vorherigen Abend...
29.6.07 22:12





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung